San Marco Museum

Das San Marco Museum war einst ein dominikanisches Kloster und verbirgt heute die weltweit größte Sammlung von Gemälden von Beato Angelico.

Das Museum befindet sich im Dominikaner-Kloster San Marco, errichtet zwischen 1438 und 1444 auf Wunsch von Cosimo dem Alten der Medici und nach einem Entwurf von Michelozzo, der in seinem architektonischen Meisterwerk Zweckmäßigkeit, Harmonie und Eleganz vereinigte. Im florentinischen Humanismus war das Kloster von San Marco eines der wichtigsten Zentren, dank der zugehörigen Bibliothek, die einst Bücher in Latein und Griechisch beherbergte

Sein Ruf ist fest verbunden mit dem Zyklus der Affresken, die vom Mönchskünstler Fra Angelico erschaffen wurden. Seine außerdordentliche Malerei, die Eleganz und Feinheit in seinen Gemälden, die bewegende Religiösität in seinen Werken, machen aus ihm einen der großen Meister des florentinischen Rinascimento. Seine Weke finden sich im Saal Ospizio und im großen Refektorium, der große Zyklus jedoch beginnt im Kreuzgang und Kapitolsaal und geht bis ins höchste Stockwerk, den Korridor entland und in die Schlafzellen.

Die Räume des Klosters behrebergen auch Werke von Domenico del Ghirlandaio, wie das Abendmahl im kleinen Refektorium, von Benozzo Gozzoli und vielen anderen Künstlern. Seit 1869 ist es ein staatliches Museum von Florenz.

 

Möchten Sie dieses Museum sehen und Schlangestehen vermeiden?

Jetzt buchen

Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function mysql_close() in /var/www/virtualuffizi/index.php:193 Stack trace: #0 {main} thrown in /var/www/virtualuffizi/index.php on line 193